Bericht der Spielwoche 24.-30.04.2017

Relegation Frauen

Am vergangenen Samstag fand in Nußloch die Relegation der Frauen statt. Zusammen mit dem SKC Monsheim und der SG DKC/81 Hockenheim kämpften die Frauen von Vollkugel Ettlingen und den Verbleib in der Bundesliga.

Zunächst sah es für die Frauen von Vollkugel Ettlingen noch ganz gut aus. Monika Humbsch (483 Kegel) und Silvija Crncic (485 Kegel) konnten ihre Mannschaft nach dem Start noch mit 19 Kegel vor Monsheim und 126 Kegel vor Hockenheim in Führung bringen. Bereits im Mittelpaar kippte das Spiel für die Ettlinger Frauen. Silke Oßwald (447 Kegel) und Madeleine Betz/Katja Heck (396 Kegel) mussten vor allem gegenüber den sehr gut spielenden Monsheimern zu viele Kegel abgeben. Mit einem Rückstand von 94 auf Monsheim und einem Vorsprung von 69 auf Hockenheim ging das Schlusspaar auf die Bahn. Alexandra Heiß (421 Kegel) und Sabine Speck (489 Kegel) schafften es nicht mehr, sich an die Monsheimer Frauen heranzuarbeiten, so dass den Ettlinger Frauen am Ende nichts anderes übrig bleibt, als den Gang in die 2. Bundesliga anzutreten.

Endergebnis der Relegation:

1. SKC Monsheim - 2828 Kegel
2. Vollkugel Ettlingen - 2721 Kegel
3. SG DKC/81 Hockenheim - 2682 Kegel

Relegation Männer

Die Relegation der Männer hat auf der Ettlinger Bahnanlage stattgefunden. Sieger und somit Aufsteiger in die 1. Bundesliga wurde am Ende nach einem spannenden Kampf der SV SG Mühlhausen. Die Mannschaft aus dem thüringischen Mühlhausen wird in der kommenden Saison einer der Gegner der SG Ettlingen sein.

1. SV SG Mühlhausen - 5836 Kegel
2. PSV Franken Neustadt - 5831 Kegel
3. SG Lampertheim - 5794 Kegel
4. SK Walldorf - 5746 Kegel

Vorschau auf das kommende Wochenende:

Landesmeisterschaften Jugend (Vorläufe) am Samstag: 8.00 Uhr – 19.30 Uhr in Hemsbach
Landesmeisterschaften Jugend (Endläufe) am Sonntag: 10.00 Uhr – 16.40 Uhr in Hemsbach